Scripting mIRC

mIRC Scripting mit der mIRC-FAQ


Der originale Text stammt aus der jeweiligen mIRC-FAQ, welche auch in unserem FAQ-Bereich erhältlish ist und zwar auf deutsch
Wer also offline das Scripten lernen moechte ist mit der Txt-Datei sicher besser bedient.
In laufe der Zeit wird der Text hier teilweise farbig markiert, damit er übersichtlicher wird.

7 Ein Kurs ber "Programmieren" in mIRC
mIRC bietet unter Tools drei Oberflchen, die auf bestimmte Weise "programmiert" werden knnen. Die Aliases, die PopUps und die Remotes. In den Remotes knnen User, Variablen und Scripts definiert werden. Scripts steuern mIRCs Reaktionen auf IRC-spezifische Ereignisse oder CTCP-Befehle.
Wichtig - Am besten lernt man die Funktionalitt dieser Programmieroberflchen, wenn man die Kapitel in Reihenfolge durcharbeitet. Wirklich! Versucht nicht, einen Sprung zu den Remotes zu machen, wenn Ihr die PopUps und Aliases nicht wirklich verstanden habt. Die Lektionen bauen aufeinander auf.
(Fr die, die schon mit ircii gearbeitet haben: Die Syntax der Aliases in mIRC ist der von ircii hnlich allerdings nicht vllig gleich. Auch die Command- und Remote-Sektion erlauben ungefhr die selben Features, aber auch hier ist die Syntax ein bichen anders.)


7.1 Die Aliases-Sektion
Whlt den Menpunkt Tools/Aliases. Der mIRC Editor wird dann mit der geffneten Alias-Sektion starten. Bitte ignoriert erst mal die PopUps, User und Variablen.
Der mIRC Editor ist eine kompakte, einheitliche Schnittstelle zu fast allen programmierbaren Oberflchen. Mit dem eingebauten File-Menpunkt knnen Alias-Dateien geladen und gespeichert werden. Das Edit-Men bietet copy/paste- (Kopieren und Einfge-) Funktionen sowie Suchroutinen. 'View' bietet einen berblick ber alle vorhandenen Alias-Dateien und 'Alias' zeigt ein Inhaltsverzeichnis der geffneten Alias-Datei.
In der Alias-Sektion knnen unter anderem Abkrzungen fr hufig verwendete Befehle wie JOIN, PART, QUIT, Ops geben und Ops entziehen definiert werden. Standartstze mssen nicht mehr getippt werden, sondern knnen ebenfalls als Alias abgelegt werden. Im allgemeinen knnen smtliche Befehle, die aus der Editbox heraus funktionieren auch in den Aliases verwendet werden. Aliase knnen auch dazu dienen, mehrere Befehle hintereinander auszufhren. Ihr knnt mit Hilfe der Aliases sogar Befehle auf die Funktionstasten F1-F12 legen...(endlich bekommen diese nutzlosen Tasten einen Sinn). Aliase knnen ebenfalls von innerhalb der PopUps, der Remotes und sogar in anderen Aliases aufgerufen werden. In der neuen mIRC-Version knnen mehrere Alias-Dateien verwendet werden. Eine ist im Lieferumfang (alias.ini) enthalten - man kann sie beliebig erweitern oder eine eigene einsetzen. Es ist alles sehr einfach!


7.1.1 Aliases erstellen
Okay, wir beginnen einfach mit einem simplen Beispiel. Um einen Channel zu betreten, mu man normalerweise
/join #name
tippen... wobei #name der Channelname ist. Da dieser Befehl sehr hufig verwendet wird, wre es schn, wenn man so wenig tippen mu wie mglich, oder? Also machen wir das ganze etwas krzer und machen ein Alias.
Anstatt '/join #{name}' zu tippen, richten wir es so ein, da /j #{name} den selben Effekt erzielt. In diesem Fall wrde der entsprechende Eintrag so aussehen:
/j /join $1
(Was dies exakt fr mIRC bedeutet, braucht Ihr an dieser Stelle noch nicht zu verstehen. Zu der genauen Definition der Syntax kommen wir in Krze.)
Versucht es einfach, in dem Ihr diese Zeile in die Liste in die Liste unter Tools/Aliases/ setzt (wenn sie nicht sogar schon vorhanden ist). Dann versucht es aus der Editbox heraus (die Eingabezeile, in der Ihr normalerweise tippt) mit einem einfachen Bef